Partnersuche ab 40: Single sein: “Ich glaube, ich finde keinen mehr”

Partnersuche ab 40: Single sein: “Ich glaube, ich finde keinen mehr”

Wir verdienen alle nur das Allerbeste

tips for dating an introvert

Belegen lГ¤sst sich das mit einer Untersuchung, die ich auf der Website “OkTrends” gefunden habe. Dort werden die Daten einer der größten Dating-Plattformen der Welt ausgewertet. Der durchschnittliche 48-JГ¤hrige versucht laut dieser Untersuchung, im Netz eine Frau zu finden, die bis zu 16 Jahre jГјnger sein darf als er. Aber nur bis zu vier Jahre Г¤lter. Und wenn es darum geht, wen er am Ende tatsГ¤chlich kontaktiert, dann schreibt er gern mal an 23-JГ¤hrige, aber so gut wie nie an eine Frau, die Г¤lter ist als 54.

Die typische 48-jГ¤hrige Frau hingegen sucht einen Partner, der bis zu sieben Jahre Г¤lter und bis zu sechs Jahre jГјnger sein darf. Und wen kontaktiert sie tatsГ¤chlich? Es sind MГ¤nner an die 60 dabei, kaum jemals welche unter 35. Ein wichtiges Fazit: “Bis zum Alter von 26 haben Frauen mehr Interessenten als MГ¤nner, aber danach kann ein Mann mehr potenzielle Dates erwarten als eine gleichaltrige Frau. Im Alter von 48 sind MГ¤nner nahezu doppelt so gefragt wie gleichaltrige Frauen.”

So viel zum Thema Internet-Dating. Was ja das Allererste ist, was fГјrsorgliche Mitmenschen einer Singlefrau nahelegen, wenn sie lГ¤nger als sechs Monate solo ist. Aber was soll der Aufwand, wenn ich am Ende lauter Mails von 60-JГ¤hrigen kriege? Das will ich nicht. Ich will keinen Mann, der so viel Г¤lter ist als ich. Mal abgesehen davon, dass auch ich MГ¤nner in den DreiГџigern optisch attraktiver finde als BauchtrГ¤ger kurz vor der Pensionierung, betrachte ich meinen Wunsch nach einem etwa gleichaltrigen Partner als vГ¶llig legitim. Wenn sich zwei Menschen mit Ende 40 aufeinander einlassen, dann gibt es doch eh schon endlos viele Unterschiede im Lebensstil, in der Biografie – und da ist es doch hilfreich, wenn sie wenigstens einen Г¤hnlichen kulturellen Bezugsrahmen haben. Sei es, dass sie als ZehnjГ¤hrige beide “Unsere kleine Farm” am allerliebsten mochten oder auf jeder Schulparty “99 Luftballons” mitgegrГ¶lt haben.

Auch ich habe Online-Dating ausprobiert

Sechs Monate lang war auch ich mal angemeldet bei einem Dating-Portal, ich habe ein paar MГ¤nner getroffen wamba bewerten und mochte nicht, dass ich mit so vielen Erwartungen im Kopf auf einen anderen Menschen zugehe. Denn klar, auch ich trete mit knallharten Kriterien an: Klug und freundlich soll er sein. BindungsfГ¤hig. Ein regelmäßiges Einkommen wГ¤re schГ¶n. Ich muss irgendwas an ihm sexy finden. Er muss mich zum Lachen bringen. Es war kein Mann dabei, auf den all das zugetroffen hГ¤tte. Bleibt das wahre Leben, um MГ¤nnern zu begegnen. Im wahren Leben saГџ ich vor einigen Wochen mit einer Freundin in der Sauna eines Landhotels an der Ostsee, neben uns ein offensichtlich frisch liiertes Paar Ende 30, sie hГјbsch, er noch hГјbscher. Er redete. Ununterbrochen. Гњber seinen Job. Sein Auto. Seinen letzten Skiurlaub in Davos. Sie sagte: “Oh!” Und: “Ah!” Und: “Echt? Ist ja toll.” Dann war zehn Sekunden Stille. Dann sagte er: “Soll ich dir noch einen Schwank aus meinem aufregenden Leben erzГ¤hlen?” Als wir kurz danach bГ¶se lachend auf dem Bett unseres Hotelzimmers lagen, sagte meine Freundin: “Das ist also der Hauptgewinn, gratuliere! Wenn es richtig super lГ¤uft, wenn sich endlich einer fГјr dich entscheidet, der auch noch als scharfer Typ durchgeht, wirst du von ihm vollgelabert und darfst ihn bewundern.”

Leider kreuzen im wahren Leben nicht mal selbstgefГ¤llige Dampfplauderer allzu hГ¤ufig meinen Weg. Mein Radius ist, wie bei vielen berufstГ¤tigen MГјttern, extrem begrenzt, ich bewege mich zwischen Job und Schule und Sportplatz und Yoga-Studio, ich treffe mich mit Freundinnen, deren Freunde ich lГ¤ngst alle kennen gelernt habe. Vier-, fГјnfmal im Monat gehe ich abends aus. Vier-, fГјnfmal im Jahr flirte ich auf irgendeiner Party mit irgendeinem halbwegs attraktiven Mann – erfreuliche ZufГ¤lle. Auch das ist ein Problem, wie ich jetzt feststelle: Mein Leben lang habe ich mich von MГ¤nnern erobern lassen, ich mochte das GefГјhl, begehrt zu sein, vermutlich hatte ich auch Angst vor einer Abfuhr, wГ¤re ich selbst in die Offensive gegangen. Jetzt bin ich 48, habe kaum Jagderfahrung, und als Beute werde ich nur noch in seltenen, trunkenen NГ¤chten auserwГ¤hlt.

Aber es geht ja beileibe nicht nur um Sex. Wonach ich mich sehne – wonach sich vermutlich alle Singlefrauen sehnen -, ist Liebe, NГ¤he, ZugehГ¶rigkeit, ZГ¤rtlichkeit, Freundschaft. Es geht darum, fГјr jemanden da zu sein und jemanden zu haben, auf den ich mich verlassen kann. Wenn ich ganz ehrlich bin, besteht darin das eigentliche Problem: Eine Beziehung zu haben erscheint mir noch schwieriger, als einen geeigneten Kandidaten dafГјr zu finden.

Seit vielen Jahren und an vielen Tagen fühlt sich mein Leben so an: Immer will jemand was von mir. Meine Kinder, die Schule, der Sportverein. Meine Vorgesetzten, meine Kollegen. Auch meine Freundinnen haben das Recht, etwas von mir zu wollen. Wenn ich mir vorstelle, dass es obendrauf noch einen Mann gäbe, der auch was von mir will, dann möchte ich schreiend weglaufen. Eine Beziehung, die könnte ich nur aushalten mit einem, mit dem ich schon lange zusammen bin, der nachsichtig mit mir ist. Mir fehlt, fürchte ich, die Anschubenergie für eine ganz neue Liebe. Vielleicht auch nur die Fantasie? Und natürlich ist nichts in meinem Leben so wichtig wie meine Kinder. Wenn ich von einer Beziehung träume, sitzen sie links und rechts neben mir auf meiner rosa Wolke, und sofort habe ich Angst, dass sie runterfallen könnten.

wamba seiten

دیدگاهتان را بنویسید

نشانی ایمیل شما منتشر نخواهد شد. بخش‌های موردنیاز علامت‌گذاری شده‌اند *